Pokalfinale im Tischtennis in Kremmen

Finale im Kreispokal 2013/2014 in Kremmen

Bei guter Stimmung wurde in der Stadtparkhalle in Kremmen am 23.05.2014 das Finale im Kreispokal Oberhavel 2013/2014 im Tischtennis vor ca. 50 Zuschauern ausgetragen.

Die Kontrahenten des Abends waren:

– SV Glienicke (Kreisliga OHV – Tabellenplatz 1)

– TSG Eden Oranienburg (Kreisliga OHV Tabellenplatz 2)

– TSV 90 Zehdenick (Kreisliga OHV Tabellenplatz 4)

– Kremmener SV (1. Kreisklasse OHV Tabellenplatz 1)

Gegen 19 Uhr fand die Auslosung des Halbfinales mit Hilfe der „Glücksfee“ Penny statt. Folgende Begegnungen wurden ausgelost:

  1. Halbfinale: TSV 90 Zehdenick gegen SV Glienicke
  2. Halbfinale: TSG Eden Oranienburg gegen Kremmener SV

Im ersten Halbfinale spielten die Mannschaften wie folgt: TSV 90 Zehdenick mit Alburg, Guth und Rößler und SV Glienicke spielte mit Papsch, Seider und Staamann.

Die Begegnungen sind teilweise sehr knapp ausgegangen, auch wenn das Endergebnis von 5:0 Punkten (15:3 Sätze) für den SV Glienicke eine deutliche Sprache spricht.

Das zweite Halbfinale wurde wie folgt besetzt: TSG Eden Oranienburg spielte mit Loeffler, Zacke und Winkler. Der Kremmener SV trat mit Arens, Hillmann und Görgens an.

In Spannenden und sehr sehenswerten Partien konnte sich der Kremmener SV am Ende mit 5:3 Punkten (15:12 Sätzen) durchsetzen.

Nach dem Halbfinale wurde um Platz 3, sowie im Finale um den Pokal gekämpft.

Es standen sich gegenüber:

Spiel um Platz 3: TSG Eden Oranienburg gegen TSV 90 Zehdenick

Finale: SV Glienicke gegen Kremmener SV

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die TSG Eden Oranienburg gegen den TSV 90 Zehdenick mit 5:3 Punkten (19:11 Sätzen) durch.

Im spannenden Finale unterlag der Kremmener SV, der in dieser Partie mit Arens, Schmidt und Görgens spielte, (leider) dem SV Glienicke mit 5:3 Punkten (18:13 Sätze) in derselben Besetzung wie bereits im Halbfinale antraten.

Fazit im Kreispokal:

Für den Kremmener SV ein großer sportlicher Erfolg: Erstmals in der Vereinsgeschichte hat der Kremmener SV an einem Finale im Kreispokal teilgenommen und gleich den 2. Platz erreicht!

Herzlichen Glückwunsch den verdienten Gewinnern vom SV Glienicke!

Ich denke, dass diese Veranstaltung ein gelungener Abschluss der Saison 2013/2014 war. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die uns bei der Organisation und Durchführung an diesem Abend unterstützt haben. Das nächste Highlight in Kremmen ist die „2. offene Stadtmeisterschaft im Tischtennis“ im September 2014. Details zum Termin und den Wettkämpfen folgen demnächst…

Frank